fbpx
Region auswählen:
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
Der gebürtige Villacher handelte ein knappes Jahr mit Kokain
Der gebürtige Villacher handelte ein knappes Jahr mit Kokain © pixabay | stevepb / Symbolfoto

Der 38-jährige Villacher verkaufte Drogen im Wert von 15.000 Euro

Drogen-Dealer ausgeforscht

Villach – Einem 38-jährigen Villacher konnte der Erwerb und Verkauf von insgesamt ¼ Kilogramm Kokain in der Zeit von März 2015 bis April 2016 nachgewiesen werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (87 Wörter) | Änderung am 20.09.2016 - 11.43 Uhr

Durch umfangreiche Ermittlungen der Suchtmittelgruppe des Kriminalreferates im SPK Villach konnte ein 38-jähriger gebürtiger Villacher ausgeforscht werden, der verdächtig ist, im Zeitraum März 2015 bis April 2016 mehr als ¼ Kilogramm Kokain erworben zu haben.

15.000 Euro Verkaufswert

Der Mann ist dringend verdächtig das Suchtmittel nicht nur für seinen Eigenkonsum erworben, sondern auch gewinnbringend weiter verkauft zu haben. Konkret konnten zwei Abnehmer ausgeforscht werden, an welche der Beschuldigte unter regelmäßigen Teilübergaben Kokain in einem Straßenverkaufswert von insgesamt circa 15.000 Euro weiter gegeben hat.