fbpx
Region auswählen:
Veröffentlicht am 18.09.2023, 20:16

Vergangenes Wochenende

Öster­reichische Meister­schaften: Kärntner Sportler in Aktion

Klagenfurt - Am vergangenen Wochenende fanden in Klagenfurt die österreichischen Meisterschaften im Mehrkampf statt. Gleichzeitig fand auch der U18-Bundesländercup statt.
von Tanja Janschitz2 Minuten Lesezeit (300 Wörter)
Stephan Pacher holte Platz 2 im Zehnkampf der Klasse U23

Als einziger Kärntner im Zehnkampf war Stephan Pacher (U23) vom VST Laas mit dabei. Er absolvierte einen ausgezeichneten ersten Tag und lag zur Halbzeit mit 3.551 Punkten sowie drei neuen persönlichen Bestleistungen auf dem ersten Platz. Im Bundesländer Cup U18 lag Kärnten nach dem ersten Tag bei den Mädchen an siebter Stelle. Die volle Punktzahl dafür holte Elisabeth Golger, die über die 400 Meter Hürden klar siegte. Weiters für Punkte verantwortlich Katharina Just über 200 Meter, Estelle Miklau im Weitsprung, Lisa Petz über 3000 Meter, Ina Slamanig über 800 Meter und zweimal Melina Messlender in Diskus und Hochsprung. Leider nur an letzter Stelle, nach dem ersten Tag, waren die KLV-Burschen, da mit ihrem kleinen Team nicht alle Disziplinen abgedeckt werden konnten. Valentin Liebhard über 800 Meter und Sebastian Kofler 3.000 Meter holten dabei jeweils vier Punkte. Jakob Ladinig holte je zwei Punkte im Weitsprung und Diskuswerfen. Einen Punkt steuerte Stefan Perl über 200 Meter bei.

Elisabeth Golger holte zweimal die volle Punkteanzahl.

Bestleistungen auch am zweiten Tag

Am zweiten Tag musste sich Stephan Pacher dem Vorarlberger Mika Voss von der Sparkasse SG Götzis knapp geschlagen geben, nichtsdestotrotz konnte er mit 6.254 Punkten und sechs neuen persönlichen Bestleistungen mit Silber in der Klasse U23 sehr zufrieden sein. Keine Platzierungsverschiebung gab es beim Bundesländercup für das Kärntner Team sowohl bei den Mädchen sowie den Burschen. Punkte für das Kärntner Team holten unter anderem Elisabeth Golger, Lisa Petz, Sonja Schustereder und zum Abschluss gab es noch in der Österreichstaffel mit der Besetzung Golger, Miklau, Kummer und Just acht Punkte. Bei den Burschen holten Valentin LiebhardJulian HacklStefan PerlFabian Graßl und in der Österreichstaffel mit der Besetzung Graßl, Liebhard, Brajer und Perl Punkte. Sie mussten sich mit Platz 9 zufriedengeben. Als Betreuer fungierten Martin Ladinig, Günther Gasper und Wolfgang Albel.

Das KLV-Team

#Mehr Interessantes